Hans-Jörn Arp zum Fehmarnbelttunnel

08.10.2015
Pressemitteilung

Hans-Jörn Arp zum Fehmarnbelttunnel: Die Dänen zeigen den deutschen Verkehrsplanern, wie es geht  Pressemitteilung drucken 

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im
Schleswig-Holsteinischen Landtag, Hans-Jörn Arp, hat heutige (08. Oktober 2015) Meldungen über eine deutliche Vergünstigung der Baukosten für den Fehmarnbelttunnel begrüßt:
„Offenkundig wird der Bau des Tunnels um mehr als eine Milliarde Euro günstiger, als geplant. Das ist eine ordentliche Hausnummer. Sie zeigt gleichzeitig, dass sich die Dänen von den Querschüssen aus der schleswig-holsteinischen Regierungskoalition nicht entmutigen lassen“,
erklärte Arp in Kiel.
Die Dänen planten demnach nicht nur schneller, sondern seien auch in der Lage, im laufenden Verfahren noch Kostensenkungen durchzusetzen.
„Daran sollten sich unsere Planer ein Beispiel nehmen: Wir kennen nur, dass es länger dauert und teurer wird, als angekündigt“, so Arp.