ÖPNV | 05.06.2019 | Nr. 236/19

06.06.2019

Hans-Jörn Arp: ÖPNV: Mut von Kiel gefordert

Hans-Jörn Arp, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (05.06.2019) zum Vorschlag des SPD-Verkehrspolitikers Kai Vogel (MdL) zum Thema kostenfreier ÖPNV am Tag der Deutschen Einheit:

„Es bedarf nicht einer Forderung der SPD nach einer kostenlosen Nutzung des ÖPNV am Tag der Deutschen Einheit. Längst gibt es eine Initiative von Seiten der Landesregierung, die Bürgerinnen und Bürger im Lande zu den Feiern möglichst günstig nach Kiel kommen zu lassen. Dazu wurden bereits Gesprächstermine anberaumt, zu denen auch der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Ulf Kämpfer, geladen ist und sich hoffentlich mit Vorschlägen für seine Stadt einbringen wird – schließlich finden dort die Feierlichkeiten statt.

Das Motto „Mut verbindet“ sollte sich der Oberbürgermeister zu eigen machen und mutig konstruktive Vorschläge machen, bei denen ihn Verkehrsexperte Kai Vogel sicher gern unterstützen wird. Wenn Kiel einen kostenlosen ÖPNV einbringen kann – umso besser.“