Verkehr | 03.09.2018 | Nr. 283/18

05.09.2018

Es kommt Bewegung in die Sache

Hans-Jörn Arp, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, begrüßte heute (3.9.2018) den Startschuss zum neuen Teilstückausbau der B 404 zur A 21:

„Es geht voran. Die gute Zusammenarbeit zwischen Bundes- und Landesbehörden sorgt jetzt dafür, dass ein weiteres Teilstück der B 404 / A 21 in Angriff genommen werden kann. Vor allem für die Pendler auf dieser Strecke, deren Geduld jahrelang über Gebühr strapaziert wurde, ist das eine gute Nachricht. Der Ausbau des Autobahn-Teilstückes zwischen Nettelsee und Kleinbarkau erlaubt eine schnellere Nutzung der Strecke auf 6,2 Kilometern und lässt die Wirtschaftszonen entlang der B 404 näher zusammenrücken", so Arp.